Skip to main content

Der Shop für die kleinen Sünden des Alltags…

Das Leben ist zu kurz um auf all das zu verzichten, was von verschiedenen gesellschaftlichen oder religiösen Gruppen als SÜNDE bezeichnet wird. Sei es sexuelle Aktivität vor der Ehe oder Alkoholgenuss, alles was die große Allgemeinheit zumindest insgeheim als „die lebenswerten kleinen Dinge“ bezeichnen würde wird von Anderen schon als böse Sünde gebrandmarkt. Auf Suende.de geht es nicht um die großen Sünden, die jeder normal denkende Mensch instinktiv als Sünde bezeichnen würde. Unser Internet Portal steht für die kleinen Sünden des Alltags, für Spaß und Lebensfreude!


Der Sünde Shop

Die Seite Suende.de steht für alles was Spaß macht und Freude bereitet. Per Definition ist eine Sünde eine Handlung, welche gegen religiöse Gesetze und Gebote verstößt, also etwas schlechtes das man nicht tun sollte. Auf unserer Internetseite geht es selbstverständlich um etwas anderes, nämlich um den kleinen Ausbruch aus dem Alltag, das Abenteuer, das Geheimnisvolle. Hierbei empfindet jeder Mensch anders. Für den einen gehört das Gläschen Wein am Abend ganz selbstverständlich dazu und für den anderen ist Alkohol ganz allgemein etwas, das er ablehnt. Für den einen ist Romantik das einzig wichtige in einer Beziehung, der andere sucht eher das erotische Abenteuer. Wieder einer liest am liebsten Krimi Romane und der Nächste lässt sich gerne mit erotischer Literatur inspirieren. Es gibt noch unzählige weitere Beispiele und alles hat seine Berechtigung. Letztendlich geht es immer darum was dem einzelnen gefällt und Freude bereitet. Auf Suende.de finden Sie Anregungen und Inspirationen für Spaß, Freizeit, Schönheit, sinnlichen Genuss, erotische Abenteuer und vieles mehr. Seien Sie offen und lassen Sie sich entführen in ein kleines sinnliches oder vielleicht auch sündiges Abenteuer!

Die kleinen Sünden auf Suende.de!

Lust & Sex

Wir bieten dir alles für deine Lust. Durchsuche den Erotikshop. Es gibt praktisch nichts was du dort nicht finden kannst für Liebe und Sex!

Alkohol

Von Wein und Champagner für den gepflegten Genuss bis hin zu hochprozentigen Spirituosen. Die Auswahl an alkoholischen Getränken ist riesig.

Wellness

Relaxen und die Seele baumeln lassen bei unseren Wellness Angeboten.

Welche Sünden werden als Todsünden bezeichnet?

Die extreme Form von Wollust, Zorn, Neid, Völlerei, Hochmut, Trägheit und Habgier wurden schon in der Bibel als Todsünde bezeichnet. Da es sich bei den genannten Todsünden aber weniger um Taten als vielmehr um Charaktereigenschaften und Verhaltensweisen handelt könnte man auch sagen es sind Laster der Menschen. Aber aus diesen schwerwiegenden Lastern können eben auch sündige Taten entstehen.

Wie kam die Sünde in die Welt?

Als ersten Sündenfall bezeichnet man in der Regel das Ereignis als die ersten Menschen Adam und Eva die verbotene Frucht des Baums der Erkenntnis verzehrt haben. Diese erste Sünde der Menschheit wird auch als Erbsünde bezeichnet.

Was ist Sünde laut Bibel?

Sünde ist die Übertretung des Gesetzes Gottes. Jede Form von Gesetzlosigkeit ist demnach einer Sünde gleichzusetzen. Es wird auch Sünde wider den heiligen Geist genannt.

Soll man begangene Sünden beichten?

Das Leben ist nicht perfekt. Selbst der gläubigste Mensch kann nicht immer alles richtig machen. Da kann es durchaus eine Erleichterung darstellen, wenn man Fehler einer anderen Person „beichten“ kann. Nach der beichte fühlen sich die meisten deutlich erleichtert. Eine schwere Last scheint von den Schultern abgefallen zu sein, wie man so schön sagt. Ob man jetzt in einer Kirche im Beichtstuhl gegenüber einem Priester die Beichte ablegen sollte, oder ob es auch ein Freund / eine Freundin sein kann, der man diese Dinge anvertrauen kann, muss jeder für sich selbst entscheiden. Gläubige Menschen werden wohl eher eine Kirche aufsuchen um auch mit Gott im Reinen sein zu können.

Kann denn Liebe Sünde sein?

Grundsätzlich gesagt erst mal ein klares nein, denn Liebe ist die Grundlage alles Guten. Ohne Liebe zur Familie, zu Mitmenschen oder auch zu Tieren, Pflanzen oder der Umwelt würde die Welt im Chaos versinken. Allerdings muss man dann aber doch etwas differenzierter betrachten, denn es gibt natürlich noch religiöse Einschränkungen in Sachen Liebe. Ehebruch wird dort als schwere Sünde betrachtet.

Sind alle Sünden gleich schlimm?

Jesus vergleicht Ehebruch mit der Lust im Herzen, und Mord mit Hass im Herzen. Jesus wollte damit klar machen, dass schon die Gedanken eine Sünde darstellen und so von Gott beurteilt werden. Also nicht nur die Handlung an sich die Böses tut. Dies bedeutet aber keineswegs, dass alle Sünden gleich sind! Jemanden zu ermorden ist viel schlimmer als ihn nur zu hassen. Jede Sünde hat ein eigenes Gewicht.