Skip to main content

Linguine mit Scampi und Spargel

Zutaten für 2 Personen:

200 g Linguine
2 EL Olivenöl
70 g geriebenen Parmesan
1 Prise Salz
50 g Butter (kalt, in Würfel)
150 ml Hühnerbrühe
1 EL Kerbel (fein gehackt)
1 Prise Meersalz
100 ml Sahne
1 Prise Pfeffer, Salz, Zucker
150 g Scampi (geschält, küchenfertig)
250 g grüner Spargel
etwas Speisestärke
Zitronensaft

Spargel schälen und die Enden abschneiden, den Rest in kleine Stücke schneiden.
Hühnerbrühe salzen, pfeffern und aufkochen lassen. Die Spargelstücke hinzufügen und 3 Minuten bissfest garen. Aus dem Sud nehmen und abkühlen lassen.
Den Hühnerfond mit der Sahne verfeinern und zu einer leichten Sauce einkochen lassen. Nach Bedarf etwas mit Stärke binden.
Scampi und Spargel hinzufügen und 2 Minuten darin ziehen lassen. Die kalte Butter in das einrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken, mit Kerbel verfeinern.
Die Linguine in Salzwasser bissfest kochen. Abgießen und etwas Kochwasser dabei auffangen und beiseite stellen.
Die Linguine mit Olivenöl, Parmesan und Kochwasser vermengen, bis eine cremige Konsistenz entstanden ist.
Das Ragout mit der Pasta anrichten.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *